Sonntag, 7. August 2011

Die vier SNES-Games of Death

Liebe Daddelfreunde der guten alten SNES-Zeit,

ich kam auf die Idee, diesen Sonntag mit etwas Nostalgie zu beglücken und gab mich meiner Lieblings-Nintendokonsole hin. In meinem kleinem Karton stoß ich dann auf so manche Gesellen meiner Kindheit, die mir heute noch eine verhasste Fratze ins Gesicht schneiden.

Diese Erfahrungen muss ich nun natürlich mit euch teilen:

Fangen wir mit "Die Schöne und das Biest" von Disney an. Das Spiel wurde von "Hudson Soft" entwickelt (Wer zum Teufel...).

Was stört mich an diesem Spiel? Die Steuerung ist für die Füße, die Musik ist, vor allem am Anfang, nicht wirklich dem Soundtrack zuortbar. Das Gameplay nervt... ES NERVT. Man stelle sich vor, dass ein kleines 5 jähriges Mädchen, begeistert vom Film, nun auch das Spiel spielen möchte und es mit Mühe und Not bis zum zweiten Level schafft. Für wen wurde es dann programmiert? Ich sehe den typischen 90's Nerd vor meinen Augen zum Leben erwachen, wie er in seinem Belle-Cosplay-Ballkleid vor dem RöhrenFernseher sitzt und mit Glitzer in den Augen das Spiel ins SNES steckt. Genau diese Vision muss sich in den genialen Köpfen von Hudson Soft abgespielt haben. Kein Wunder, dass man noch nie von... wie hießen die nochmal?


Wing Commander

Dieses Spiel fand ich als kleine Kartoffel noch ziemlich spannend. Als ich jedoch mal wieder Pilot spielen wollte musste ich mit erschrecken feststellen, dass ich vergessen habe, wie man an das Mutterschiff wieder andockt... Da saß ich nun, mittem im Orbit, und meine schlauen Arbeitgeber ließen mich vor verschlossenen Türen. Gut, dass ich so gut ausgebildet wurde.


Die Schlümpfe

Die Schlümpfe ist wiedermal ein Spiel, das kleine Kiddies einfach überfordert. Wer sagt eigentlich, dass Ballerspiele aggressiv machen? SCHLÜMPFE TUN ES AUCH... grrrr Ich wünschte, ich könnte Gargamel ein Denkmal setzen und sie alle ausrotten! Ich habe es noch nie bis nach den See geschafft und will es auch garnicht mehr.


Theme Park

Theme Park hatte großes Potenzial, aber falls ein sterbliches Wesen es jemals über das zweite Lang hinaus es geschafft haben sollte, den Park nicht in den Bankrott zu befördern, melde dich und führe mich zur Weisheit, denn du musst wahrlich erleuchtet sein!

Die Musik find ich aber bis heute noch cool :o)

Genug der Angry Video Game Nerd-Manie, back to real life!

Kommentare:

  1. Die Schlümpfe ist auch unglaublich schwer! Ich habe es ja bis heute nicht mal durchs erste Level geschafft! Die Pfützen sind doch viel zu lang für die kurzen Sprünge, die die Schlümpfe machen können! *grml* ;)

    AntwortenLöschen
  2. Definitiv! Glaub mir, ich musste es OFT spielen um einigermaßen weit zu kommen. Aber man sollte es einfach mal unter dem Aspekt sehen, dass es ein Kinderspiel sein sollte...

    AntwortenLöschen